Noam Chomsky: Das Propagandamodell & die Volkswirtschaft der Massenmedien

Noam Chomsky propagandamodell
Das folgende Video ist eine Übersetzung und Synchronisierung eines Vortrags, den Prof. Noam Chomsky an der University of Wisconsin am Abend des 15. März 1989 gehalten hat. Darin stellt er das Propagandamodell vor und erklärt anhand zahlreicher Beispiele aus der Berichterstattung über auswärtige Angelegenheiten, wie Propaganda und systemischer Bias in den Massenmedien wirken.

Wahlen ändern nichts – Ernst Wolff auf acTVism Munich

Enrst Wolff
Ob es um das Amt des Präsidenten der USA, die Posten im Berliner Senat oder die Zusammensetzung der Gemeinderäte in der niedersächsischen Provinz geht – Wahlen haben heute alle eines gemeinsam: Sie ändern nichts.

Italiens Bankenkrise: Lunte am Pulverfass EU

Während die internationale Öffentlichkeit wie gebannt auf den Brexit und seine Folgen starrte, haben sich in der vergangenen Woche anlässlich der italienischen Bankenkrise hinter den Kulissen der EU dramatische Vorgänge abgespielt.

Yanis Varoufakis spricht mit acTVism Munich über Privatisierung, Menschenrechte & Kapitalismus

Varoufakis
In diesem Interview mit dem ehemaligen griechischen Finanzminister und Gründer von „DiEM25“ (Demokratie in Europa Bewegung 2025), Yanis Varoufakis werden vielen Themen diskutiert, unter anderem Privatisierung, Menschenrechte, Medien, seine Erfahrung mit der EU und über die Möglichkeiten des Kapitalismus sich zu reformieren.

Dilma Rousseff: erstes Interview nach Amtsenthebungsabstimmung

Dilma Rousseff
In diesem Interview spricht die ehemalige politisch Gefangene und amtierende Präsidentin Brasiliens Rouseff mit Glenn Greenwald voller Kampfgeist und Überzeugung über die Machenschaften von Michel Temer, die Auswirkungen auf internationale und wirtschaftliche Beziehungen, sowie zivilen Ungehorsam.

Brasilien: Das große Rollback

Brasilien
In einem beispiellosen Coup wurde Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff suspendiert. Vorerst für 180 Tage. Michel Temer, einer der korruptesten Politiker Brasiliens, hat als Übergangspräsident die Geschäfte übernommen. In weniger als 20 Stunden hat er ein Programm verkündet, mit dem Errungenschaften von Jahrzehnten zurückgerollt werden sollen: der Staatshaushalt soll „saniert“, das Rentensystem „reformiert“, der Arbeitsmarkt liberalisiert werden. Die Bedingungen für die Unternehmen will er „deutlich verbessern“

acTVism Munich auf Radio Lora!

Am 24. Mai 2016 gehen wir um 17 Uhr live mit unserer ersten Sendung auf Radio LORA. Edward Snowden, Glenn Greenwald, Noam Chomsky, William Binney, Abby Martin und Weitere werden sich zu den Themen Massenmedien, Whistleblowing und staatliche Überwachung äußern. Schalten Sie ein oder besuchen sie die Website von Radio LORA. acTVism Munich wird langfristig versuchen, die Radiobeiträge als Podcast zur Verfügung zu stellen.

Jürgen Todenhöfer spricht über die Zukunft von Afghanistan

Jürgen Todehöfer
Der deutsche Publizist, promovierte Jurist, ehemalige Medienmanager und Politiker Jürgen Todenhöfer weiß, dass man, um der Wahrheit näher zu kommen, mit allen Seiten sprechen muss.

WikiLeaks: Brasiliens Interimspräsident Temer war US-Informant

Interimspräsident Temer
Die Enthüllungsplattform WikiLeaks hat erneut Dokumente über den brasilianischen Interimspräsidenten Michael Temer veröffentlicht, wonach er Informant der USA sei.

Interview mit Thomas Händel (MdEP) – Auswirkungen von TTIP

In diesem acTVism Video-Interview erklärt Thomas Händel, MdEP, die zu erwartenden Auswirkungen der geplanten sogenannten „Freihandelsabkommen“ TTIP (mit USA), CETA (mit Kanada) und TiSA (50 Staaten weltweit) auf deutsche und europäische demokratische Standards.