In der Ära Trump sind Leaks und Enthüllungen dringender – und edler – als je zuvor – Greenwald

Greenwald
Während der vergangenen 15 Jahre hat die US-Regierung unter der Führung beider Parteien ganz neue Methoden erfunden, um ihre Taten hinter einer zunehmend undurchdringlichen Wand der Geheimhaltung zu verbergen. Von radikaler, neuer Rechtslehre, die so gestaltet wurde, dass sie [das Verhalten der Regierung] gegen gerichtliche Überprüfung abschirmt, bis hin zur Verfolgung von Quellen in rekordverdächtigem Ausmaß, wurden immer mehr Regierungshandlungen absichtlich vor der Öffentlichkeit verborgen.

Wikileaks: Exklusivinterview mit Investigativ-Redakteurin Sarah Harrison

Sarah Harrison
Wikileaks: Exklusivinterview mit Investigativ-Redakteurin Sarah Harrison In diesem exklusiven Interview mit WikiLeaks-Investigativ-Redakteurin Sarah Harrison, das wir im Juni in der Volksbühne Berlin geführt haben, reden wir über den Fall Julian Assange, die Ergebnisse der UN-Arbeitsgruppe für willkürliche Inhaftierungen, nationale Sicherheit, internationales Recht und auf welche Weise Whistleblower unterstützt werden können. Diese und andere Fragen werden […]

Geschäfte mit Streubomben und weshalb sie nicht verhindert werden

Streubomben
Dieser Artikel behandelt das Geschäft mit Streubomben und weshalb es nicht verhindert wird anhand von Übersetzten Texten von „The Intercept“, sowie „Democracy Now!“.

Die Schnitzer von Fox News & Donald Trump über Brexit

Brexit Fox News Donald Trump
Die Schnitzer von Fox News & Donald Trump über Brexit Der 24. Juni 2016 wird als bedeutender Tag für Großbritannien und die EU in Erinnerung bleiben. Die Wichtigkeit dieser Wahl wird scheinbar aber nicht von allen ernst genommen. Fox News, ein Nachrichtensender im Besitz von dem Mulitmillionär Rupert Murdoch, hat einen Fehler in der Berichtserstattung gemacht, als sie erklärten, dass Großbritannien die UN und nicht die EU verlassen hat.

WikiLeaks enthüllt geheime TiSA-Dokumente

Wikileaks
Der geheime Anhang zu dem Entwurf des „Kerntextes“ des „Trade in Services Agreement“ ist Teil dessen, was von den USA, der EU und 22 anderen Ländern heimlich verhandelt wird.

Yanis Varoufakis spricht mit acTVism Munich über Privatisierung, Menschenrechte & Kapitalismus

Varoufakis
In diesem Interview mit dem ehemaligen griechischen Finanzminister und Gründer von „DiEM25“ (Demokratie in Europa Bewegung 2025), Yanis Varoufakis werden vielen Themen diskutiert, unter anderem Privatisierung, Menschenrechte, Medien, seine Erfahrung mit der EU und über die Möglichkeiten des Kapitalismus sich zu reformieren.

Dilma Rousseff: erstes Interview nach Amtsenthebungsabstimmung

Dilma Rousseff
In diesem Interview spricht die ehemalige politisch Gefangene und amtierende Präsidentin Brasiliens Rouseff mit Glenn Greenwald voller Kampfgeist und Überzeugung über die Machenschaften von Michel Temer, die Auswirkungen auf internationale und wirtschaftliche Beziehungen, sowie zivilen Ungehorsam.

Whistleblower äußern sich bei acTVism Munich!

whistleblowers
Willkommen zu der Whistleblower-Sammlung von activism Munich. Hier finden Sie unsere Videos mit ehemaligen hochrangigen Beamten und Mitarbeiter unterschiedlicher Geheimdienste und Unternehmen, die, wenn sie mit Ungerechtigkeit und Fehlverhalten konfrontiert wurden, den Mut hatten diese auszusprechen, um eine dringend notwendige öffentliche Debatte hervorzurufen und dabei den Lauf der Geschichte zu verändern.

NSA wollte Lateinamerika für US-Ziele gewinnen

NSA
Von Whistleblower Edward Snowden enthüllte Dokumente zeigen, dass die USA Spione trainierte, um Ereignisse in Zentral- und Südamerika zu beeinflussen.

CIA-Tweets über Tötung Osama bin Ladens kritisiert

CIA
Die CIA wird dafür kristisiert, dass sie am fünften Jahrestag der Tötung von Obama bin Laden einen Live-Tweet der Operation, als wäre es Echtzeit, ausführten