Ernst Wolff: IWF, Griechenland, Aktivismus und Leitmedien

IWF - Ernst Wolff
Im folgenden Video führen wir unsere Unterhaltung mit dem Journalisten und Autor Ernst Wolff fort. Wolffs neuestes Buch heißt „Weltmacht IWF: Chronik eines Raubzugs“, welches auch auf Arabisch sowie Englisch erschienen ist. Diese Video-Serie zielt darauf ab, die Hintergründe des Internationalen Währungsfonds (IWF) zu beleuchten und seine Rolle darzustellen, die er seit seiner Gründung bis heute eingenommen hat.

Wahlen ändern nichts – Ernst Wolff auf acTVism Munich

Enrst Wolff
Ob es um das Amt des Präsidenten der USA, die Posten im Berliner Senat oder die Zusammensetzung der Gemeinderäte in der niedersächsischen Provinz geht – Wahlen haben heute alle eines gemeinsam: Sie ändern nichts.

Deutschlands Rolle in der Europäischen Union mit Heiner Flassbeck – Teil 2

Am 17. November 2015 nahm Heiner Flassbeck an einer Veranstaltung von acTVism Munich in der Muffathalle München teil. Thema war „Deutschlands Rolle in der Europäischen Union und in der internationalen Politik: Nachkriegsgeschichte, Gegenwart und mögliche Zukunft“.

Die Geschichte und Politik des IWF mit Ernst Wolff

In diesem Video sprechen wir mit dem Journalisten und Autor Ernst Wolff. Wolffs neuestes Buch heißt „Weltmacht IWF: Chronik eines Raubzugs“, welches auch auf Arabisch sowie Englisch erschienen ist. Diese Video-Serie zielt darauf ab, die Hintergründe des Internationalen Währungsfonds (IWF) zu beleuchten und seine Rolle darzustellen, die er seit seiner Gründung bis heute eingenommen hat.

Nach Brexit-Votum: Künstliche Beatmung fürs globale Finanzsystem – Ernst Wolff

Die Entscheidung der Mehrheit der britischen Bevölkerung, die EU zu verlassen, hat drei Entwicklungen verdeutlicht: 1. Medien und Politik in Europa verlieren zusehends die Fähigkeit, die öffentliche Meinung zugunsten der Finanzindustrie zu manipulieren. 2. Das globale Finanzsystem kann Erschütterungen wie nach dem Brexit-Votum nur noch durch ein koordiniertes Eingreifen der Zentralbanken überstehen. 3. Der Machterhalt der Finanzelite und das System der parlamentarischen Demokratie sind auf Dauer nicht miteinander vereinbar.

acTVism Munich Online-TV-Programm Juli 2016

Online-TV-Programm
acTVism Munich Online-TV-Programm Juli 2016 Willkommen zu unserem Online-TV-Programm für Juli 2016. Hier finden Sie Informationen zu unseren kommenden Videos und Projekten. Dieser Monat beinhaltet folgende Videos: Edward Snowden, Glenn Greenwald, Noam Chomsky, Sarah Harrison & Wikileaks, Ernst Wolf & Heiner Flassbeck. Als unabhängige und gemeinnützige Organisation mit einem begrenzten Budget können wir nicht garantieren, […]

Yanis Varoufakis spricht mit acTVism Munich über Privatisierung, Menschenrechte & Kapitalismus

Varoufakis
In diesem Interview mit dem ehemaligen griechischen Finanzminister und Gründer von „DiEM25“ (Demokratie in Europa Bewegung 2025), Yanis Varoufakis werden vielen Themen diskutiert, unter anderem Privatisierung, Menschenrechte, Medien, seine Erfahrung mit der EU und über die Möglichkeiten des Kapitalismus sich zu reformieren.

IWF prognostiziert griechisches „Desaster“ – WikiLeaks

IWF - Wikileaks
Nach dem Protokoll soll der Bundesrepublik Deutschland mitgeteilt werden, dass der IWF die Troika – bestehend aus dem IWF, der EU-Kommission und der EU-Zentralbank – verlassen wird, sollte es nicht zu einer Einigung bezüglich des Schuldenschnitts zwischen dem IWF und der EU-Kommission kommen.