VIDEO: Noam Chomsky über die Terroranschläge in Paris – November 2015

Noam Chomsky Paris Actvism

Am 17. November 2015 nahm Noam Chomsky an einer Veranstaltung von acTVism Munich namens „Deutschlands Rolle in der Europäischen Union und in der internationalen Politik: Nachkriegsgeschichte, Gegenwart und mögliche Zukunft“ teil.

Aufgrund limitierter finanzieller Ressourcen, Personal- und technischer Kapazitäten, werden wir die gesamte Veranstaltung im Mini-Video-Format veröffentlichen. Dieses Format räumt uns genügend Zeit ein, um die Inhalte in verschiedene Sprachen zu übersetzen und mit Untertiteln und Synchronstimmen zu versehen – für Menschen mit Hör- & Sehschäden.


Bitte klicken sie hier, um uns mit einer Spende beim Produktionsprozess und der Veröffentlichungsarbeit zu unterstützen.


Im ersten Video kommentiert Prof. Noam Chomsky die Terroranschläge in Paris, die vom selbsternannten Islamischen Staat (IS/ISIL/ISIS/DAESH) ausgeübt wurden.

Eine Zusammenfassung der Attacken in Paris:

Am 13. November 2015 fand eine Reihe von Terrorattacken in Paris statt, welche 130 Menschenleben und etwa 368 Verletzte forderten. Ziele der Attacken waren das Stade de France in Saint-Denis, das von drei Selbstmordattentätern attackiert wurde, der Bataclan-Konzertsaal, wo Geiseln genommen wurden und es die mit Abstand meisten Toten gab, sowie Cafés und Restaurant in Paris.

Der selbsternannte Islamische Staat (IS/ISIL/ISIS/DAESH) bekannte sich zu den Attacken und bezeichnete sie als Vergeltungsaktion für die französischen Luftangriffe gegen den IS in Syrien & Irak. Am 15. November 2015 antwortete Frankreich mit einem weiteren Luftangriff: 12 Flugzeuge, die insgesamt 20 Bomben abwarfen. Der Angriff war Teil von Opération Chammal, einer Militäroperation, die am 19. September 2014 in Syrien und Irak initiiert wurde.

Die IS-Attacke gilt als die „tödlichste“ auf französischem Boden seit dem Pariser Massaker am 17. Oktober 1961, das von der französischen Nationalpolizei ausgeübt wurde und etwa 200 Menschenleben forderte.

Noam Chomsky über die Terroranschläge in Paris:

Die vollständige Abschrift des Interviews finden sie hier: Noam Chomsky über die Terroranschläge in Paris


 Über Noam Chomsky:

noam-chomsky-black-and-whiteNoam Chomsky ist ein weltweit anerkannter politischer Dissident, Anarchist, Linguist, Autor und emeritierter Professor am Massachusetts Institute of Technology (MIT), wo er seit über einem halben Jahrhundert lehrt.

Chomsky hat mehr als 100 Bücher geschrieben, das jüngste unter dem Titel „Because We Say So“.

Chomsky war währen seiner gesamten Karriere eine enorm einflussreiche akademische Persönlichkeit und wurde zwischen 1980 und 1992 öfter vom Arts and Humanities Citation Index (A&HCI) zitiert als jeder andere lebende Wissenschaftler. Seine Arbeit hat eine Vielzahl von Bereichen beeinflusst, darunter Künstliche Intelligenz, Kognitionswissenschaft, Computerwissenschaft, Logik, Mathematik, Musiktheorie und #Analyse, Psychologie und Immunologie.

Chomsky entwickelte gemeinsam mit Edward S. Herman zudem das Propagandamodell für Medienkritik, welches beide im Buch „Manufacturing Consent: The Political Economy of the Mass Media“ vorstellen.

Chomsky gilt nach wie vor als einer der führenden Kritiker US-Amerikanischer Außenpolitik, des neoliberalistischen Kapitalismus sowie der Maintstream-Nachrichten-Kanäle.


Spenden Sie heute, um acTVism Munich e.V. zu unterstützen!

acTVism Munich e.V. ist ein unabhängiges und gemeinnütziges Nachrichtenmagazin. Um von staatlichen und/oder privatwirtschaftlichen Zuwendungen unabhängig zu bleiben, sind wir auf Spenden angewiesen. Wenn Sie von der Wichtigkeit gemeinnnütziger und unabhängiger Medien überzeugt sind, unterstützen Sie uns!

Banner Spende Webseite_D


RSS
Facebook
Twitter
Google+
http://www.actvism.org/events/noam-chomsky-paris/
Email
SHARE