3 Recent Wikileaks Revelations that You Should Know About

Hillary Clinton
INSTAGRAM
RSS
FACEBOOK
FACEBOOK
TWITTER
Visit Us
YOUTUBE
YOUTUBE

3 Wikileaks Revelations about Clinton that You Should Know About


In this video produced by the Real News Network, the most significant Wikileaks revelations pertaining to Hillary Clinton, which were largely ignored by the mainstream media in Europe, are revealed. These questions are addressed in this video:

  • How did mainstream media outlets such as CNN collaborate with the Clinton campaign?
  • What connections did Clinton’s campaign manager John Podesta have with the Sandler Foundation and what view did they share regarding the democratic state of the United States of America?
  • What connections did Coca Cola, Dow Chemicals and Barclays have with the Clinton Foundation?

VIDEO: 3 Wikileaks Revelations about Hillary Clinton


For the full transcript, click here.

To view our work on Wikileaks, click here.


Donate to support our Event with Edward Snowden!

snowden_event__munich_pop

We are hosting an event on the 15th of January 2017, which will feature leading experts in Edward Snowden, Jeremy Scahill, Jürgen Todenhöfer, Srecko Horvat, Richard Wolff and Paul Jay, who will talk about various issues (Military Industrial Complex, Political Economy, Mass Media, Activism, etc.) with the underlying aim of providing context as well as solutions. For more infos, click here.

Our plan is to live-stream this event on the internet to a global audience and capture it via video to be made available for free on social media. We also hope to translate all the footage into multiple languages to inform people globally and not just from the English speaking world.

Please assist us with a donation today to so that we can not only continue our current operations but also fully realize our plans for the upcoming event. Please support us today by donating via PayPal or Bank transfer by clicking here or on the picture below!


Banner Spende Webseite_E


INSTAGRAM
RSS
FACEBOOK
FACEBOOK
TWITTER
Visit Us
YOUTUBE
YOUTUBE
  1. USA-Verblödung schreitet voran.
    Nicht vergessen… es war ein Bill Clinton welcher die Deregulierung des Kapitals zulies und nun muss Obama die Folgen dieses enthemmten Raubzuges vertuschen, indem er sein Land eine Schuldenmenge aufbrummt wie es kein Präsident jemals zuvor sich erlaubt hat.Die Kreditgeber dieser USA haben Angst, unser Gold dürfen wi rja nicht mal anschauen, geschweige denn nachzählen!.
    Dann kommt jetzt Hillary und halftert diesen Bernie Sanders ab. Gerade jenen welcher die notwendigen Korrekturen in seiner Partei einleiten wollte. Daraufhin konnte nun Trump- der goldene Prolet- der Republikaner, die Sozialkarte ausspielen, was für ein Treppenwitz der Geschichte! Hillary seis gedankt und weg ist sie, Demokraten demontiert.. Das ungebildete Volk frisst diesem Angeber doch glatt aus der Hand. Oder… Hauptsache.. die verlogene, kriegslüstere Kllary kommt nicht an die Macht.
    Was für Mittel bleiben nun diesem ahnungslosen Großmaul- Multimillionär , um sein Land noch fetter zu machen? Wie versprochen? Die Superrreichen entlasten? Der nächste geschmacklose Witz, welcher kaum mehr an Blödheit zu steigern ist. ! Ihm bleibt in dieser verfahrenen Situation gar nichts anderes übrig, als seinem Volk wieder ungemütliche mehr Disziplin beizubringen. Weniger Futtern, dafür wieder mehr selber machen. Teurere aber dafür frischere Produkte aus der Umgebung kaufen, mehr Abschottung von einer globalen Welt, welche nur aus einem dummen Grund billige Ware liefern kann weil dort ganz üble Korruption herrscht. So dass dieseBevölkerung für Hungerlöhne schuften muss. Also gerade diese neuen Nationalen Populisten bringen die Globale Dritte Welt dazu dass sie sich auch wieder mehr darauf Konzentriert, sich selber zu versorgen und aufhört zum Hungerlohn, für die Luxuswaren des Westens, den Buckel krumm zu machen . Es wird ungemütlicher ohne Globale Verflechtungen, aber es geht wenigstens in die richtige Richtung. Dieses gnadenlose SAusbeuterspiel mit der Dritten Welt wird reduziert und die Schleichwege für die Superreichen Steuervermeider die werden dann hoffentlich auch etwas erschwerter. Nur so geht’s, so weiter machen wie es bishe, die Firmen in Billiglohnländer auslagern, weil dort keinerlei Umwelt-, Menschen – und Arbeitsrechte herrschenund dies wird auch noch sanktioniert von sogenannten humanen „Demokraten“. Dies still geduldete Ungerechtigkeit, welche zum Himmel stinkt, die gehen nun diese neuen verrufenen “Nationalen” an und dies ist allemal zu mehr Unabhängigkeit von gewissenlosen Raubtierkapitalisten führend. Mehr vielfältige Gemüsegärten weniger schädliche Monokulturen, das ist weit nachhaltiger. Weniger Großgrundbesitzer, mehr unabhängige Selbstversorger. Sich frei machen vom nimmersatten Westen, so wie er zur Zeit haust. Weniger wird mehr sein, Heer Trump, dein Wahlversprechen muss platzen, oder ihr nehmt die Rest- Welt noch radikaler aus.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *