Event Tip: Demonstration on the 22nd of July – Together Against the Politics of Fear

Heike Martin Veranstaltungstipp: Demo am 22.07 – Gemeinsam gegen die Politik der Angst | Von Initiative Gemeinsam für Menschenrechte und Demokratie
INSTAGRAM
RSS
FACEBOOK
FACEBOOK
TWITTER
Visit Us
YOUTUBE
YOUTUBE

Event Tip: Demonstration on the 22nd of July – Together Against the Politics of Fear


Article via Gemeinsam für Menschenrechte und Demokratie (Together for Human Rights & Democracy)


The AfD is not the only party that employs fear mongering, hatred, and exclusion in their politics. In Bavaria and Berlin, the Bavarian government’s election-campaign agenda increasingly bends towards the influence of undemocratic, right wing populists, and shows little regard for human rights.

We are people from different associations and civil society activities. We come from ecclesiastical groups; we do volunteer refugee work; we are labor unions and social associations; we are schools and universities; we are the anti-war and environmental movements; we are queer and feminist groups.

This is a call to action against society’s massive shift to the right, the surveillance state, the restrictions on our freedoms and attacks on human rights. We call for a protest on July 22. against the politics of fear. More than 80 various organisations signed our Statement against the irresponsible policy of splitting of Seehofer, Söder, Dobrindt and Co.

Four opening rallies unite to form a common train and illustrate the diversity of the alliance:

1. Goetheplatz (1 p.m.): Start of the groups that deal with migration and asylum and oppose racism and war → Demo to the southern Theresienwiese

2. Southern Theresienwiese (13:30): Start of the alliance “noPAG – No to the Bavarian Police Task Law → further on to the DGB-Haus

3. DGB House (14:00): Start of all those who come from social conflicts (housing shortage, poverty among the elderly, care state of emergency, precarious working conditions) → further to Karl-Stützel-Platz

4. Karl-Stützel-Platz (14:30): Start of the people whose focus is the equal treatment of all genders and sexual identities  → further to Königsplatz

Joint final rally from approx. 15:00 at Königsplatz – with the following artists performing: Dicht & Ergreifend, Roger Rekless & David P. (Main Concept), Django 3000, Whiskey Foundation, G.Rag & die Landlergschwister, Hochzeitskapelle and many more.


INFO: Demonstration “Together Against the Politics of Fear”


ABOUT GEMEINSAM FÜR MENSCHEN RECHTE UND DEMOKRATIE (TOGETHER FOR HUMAN RIGHTS & DEMOCRACY INITIATIVE)

United for Human Rights and Democracy is a private Initiative of volunteers, part of the large community of people engaged in refugee aid in Munich.

Facebook: www.facebook.com/GFMUD Website: gemeinsam-fuer-menschenrechte-und-demokratie.de


 
INSTAGRAM
RSS
FACEBOOK
FACEBOOK
TWITTER
Visit Us
YOUTUBE
YOUTUBE
  1. Zum Thema Migration und Lügenpresse:
    In den vergangenen 69 Jahren seit Bestehen der BRD wurden Schulfächer wie Geschichte und Sozialkunde stark vernachlässigt, nach dem Motto: Nur ein dummer Bürger ist ein guter Bürger! Die Leute merken nicht was in der Welt passiert und wie abhängig wir in Sachen Export und Sicherheit von der Welt abhängig sind. Insbesondere mit Beginn der Industrialisierung haben wir Europäer es verstanden die “Dritte Welt” extrem auszubeuten, Völkermord zu begehen und so unseren heutigen Wohlstand zu erreichen. Wenn ich dann vor manchen Häusern die bayerische Flagge sehe, stelle ich mir die Frage, ob diese Leute von einem “Großbayerischen Reich” träumen. Die sollten sichmal einen Globus kaufen und den Fliegenschiss Bayern suchen.
    Islamisierung? Nach über 50 Jahren Zusammenleben mit türkischen Mitbürgern habe ich nichts davon gespürt!
    Im Fach Deutsch fehlt das Thema Medienkompetenz! In den Letzten Tagen habe ich mir mal einige Facebookposts angesehen und ich stelle fest, dass der Mensch gerne glaubt was er glauben möchte und was in seine kleine “heile” Welt passt. Daher werden Informationen aus dubiosen Quellen gerne als wahr betrachtet! Ist also keine Lügenpresse? Es kursieren Posts wie 92 Mrd zahlen wir für die Migranten ohne Angabe von Zeitraum und Anzahl der Migranten. Aber jetzt kommt`s: Da wird ein Artikel aus der Bildzeitung gepostet und für eigene Zwecke transportiert (WIR SIND DAS VOLK)
    Seriös? wird dargestellt wie die 82 Mdr sich auf diverse Bereiche aufteilen. Und jetzt beginnt für mich allerdings die Manipulation: Es wird mit keinem Wort erwähnt, dass diese Ausgaben letztendlich im eigenen Wirtschaftskreislauf verbleiben und damit einen neutralen Faktor darstellen und sogar ein Wirtschaftsförderprogramm darstellen und letztendlich sind auch Hartz4-Empfänger ein Förderprogramm. Die BILD-(nicht Zeitung) war schon immer ein “MANIPULATIONSORGAN” und gefährlich für die Psyche des Volkes. Warum?
    1. Täglich an fast jeder Ecke erhältlich
    2. System des “Nürnberger Trichters” = Information ohne viel Wissen und Aufwand zu vermitteln, das funktioniert offensichtlich bei vielen Menschen und warum?
    3. “Aufregschlagzeilen” kurz und ohne entsprechende Hintergrundinfos graben sich im Unterbewußtsein ein und führen dann plötzlich zu teilweise agressiven Reaktionen wenn die Leute mit bestimmten Themen konfrontiert werden! Die Leute selbst wissen aber nicht warum! Der Effekt verstärkt sich natürlich wenn man sich auch noch während der Arbeitspausen gemeinsam über die Schlagzeilen aufregen kann.
    ERGO: Es gibt keine Lügenpresse sondern bestenfalls eine Manipulationspresse! Wenn man dann nachforscht welche Herausgeber dahinter stecken, kann man die entsprechenden Tendenzen besser erkennen.

  2. Toll, die STASI lässt grüssen! Diverse Politiker werden überheblich!
    Polizeiaufgabengesetz:
    Statt die ohnehin überlastete Polizei zu entlasten, wird sie jetzt noch stigmatisiert. Diese Leute opfern einen grossen Teil ihrer Freizeit für unsere Sicherheit und trotzdem steigt teilweise der Widerstand gegen die Polizei weil sie ganz einfach mit Staatsmacht gleichgesetzt wird. Tja, sind wir wirklich das Volk der Dichter und Denker nur weil wir diverse Dichter und Denker auch heute noch als unsere Errungenschaften benennen? Nein! Wir leben und sonnen uns in der Vergangenheit. Wir verblöden immer mehr!
    Noch ein Tip (nur meine eigene Meinung) versucht doch mal die “vermeintlich langweiligen” Nachrichten interessant zu gestalten indem ihr die Mimik/Gestik mit der Aussage der Personen vergleicht, Kann lustig werden

  3. Hmm, ich frage mich wie man Wohnungsnot bekämpft indem nan staatliche Wohnungen = Eigentum der Bürger und Steuerzahler einfach an Privatinvestoren verkauft und dadurch einen Teil der Lebensarbeitsleistung der Bürger raubt. Was passiert? Die Mieten steigen, der Bürgen muß anschließend nochmal zahlen, indem er dann entweder das Wohngeld über Steuern finanziert oder selbst von Wohnraum ausgeschlossen wird damit die Klientel der Regierungspartei bevorzugten Wohnraum genießen darf.

    1. Ergänzung:
      Ist Bayern vielleicht pleite?
      Auch die Bayernwerke wurden verscherbelt damit dann Großanbieter den Markt beherrschen und die Preise diktieren. Wo steckt dieses Geld und so manches andere Vermögen?
      Warum stellt man das kameralistische Buchungssystem aus Zeiten der Feudalherrschaft nicht auf die doppelte Buchführung um?

  4. Wenn es einen Gott gibt, welcher die Welt erschaffen hat und wenn es der Christliche Gott ist, dann sollten gerade die sogenannten “C”-Parteien schlicht und einfach die Diversität der geschlechtlichen Orientierung akzeptierten und sogar unterstützen. KEINE STAMMTISCHPOLITIK! Die führt nicht zu den dargestellten Ergebnissen wie die LKW-Maut zeigt. Zwar freuen sich die “Brüder im Geiste” über die Durchsetzung, haben aber nie eine Frachtrechnung gesehen. Kein Spediteur zahlt diese Gebühr! Es zahlt der Verbraucher!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *