Language switcher

Julian Assange: Edward Snowden, Noam Chomsky & führende Experten äußern sich!

Julian Assange: Edward Snowden, Noam Chomsky & führende Experten äußern sich!

13. Juli 2022

Wir steigen von YouTube aus. Treten Sie unseren neuen Kanälen bei. Klicken Sie auf die untenstehenden Links und abonnieren Sie noch heute:


In diesem Video stellen wir Auszüge aus Interviews zusammen, die wir in den Jahren 2021 & 2022 mit Experten zum Fall Julian Assange geführt haben. Wir haben sie auch zu anderen Themen befragt. Sie finden die Links zu den vollständigen Videos, indem Sie auf die Namen der unten aufgeführten Experten klicken:

Vollständige Videos:

Sehen Sie auch unsere früheren Interviews/Videos mit:


VIDEO: Julian Assange: Edward Snowden, Noam Chomsky & führende Experten äußern sich!


Um weitere Videos mit anderen Experten wie Edward Snowden, Rainer Mausfeld, Gerald Hüther, Noam Chomsky, Yanis Varoufakis etc. zu sehen, besuchen und abonnieren Sie unseren YouTube Kanal, indem Sie hier klicken.


Spenden Sie, um unabhängige Medien zu unterstützen!


ÜBER PAUL JAY

Paul Jay ist ein Journalist und Filmemacher. Er ist der Gründer und Gastgeber von theAnalysis.news, einer Video- und Audio-Interviewsendung mit Kommentaren zu aktuellen Themen und einer Website. Seine Filme wurden auf großen Festivals in der ganzen Welt mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Er ist ehemaliger Vorsitzender der Documentary Organization of Canada und war der Gründungsvorsitzende des Hot Docs! Kanadischen Internationalen Dokumentarfilmfestivals.  

Jay war Mitbegründer und Co-Executive Producer von Face Off und CounterSpin, nächtlichen Diskussionssendungen zur Hauptsendezeit, die zehn Jahre lang auf CBC Newsworld liefen. Jay war der Gründer von The Real News Network mit Sitz in Baltimore. Derzeit arbeitet er an einer Dokumentarserie mit Daniel Ellsberg auf der Grundlage von Ellsbergs Buch “The Doomsday Machine”.

ÜBER NOAM CHOMSKY

Noam Chomsky ist ein weltweit anerkannter politischer Dissident, Anarchist, Linguist, Autor und emeritierter Professor am Massachusetts Institute of Technology (MIT), wo er seit über einem halben Jahrhundert lehrt. Chomsky hat mehr als 100 Bücher geschrieben, das jüngste unter dem Titel „Because We Say So“.

Chomsky war währen seiner gesamten Karriere eine enorm einflussreiche akademische Persönlichkeit und wurde zwischen 1980 und 1992 öfter vom Arts and Humanities Citation Index (A&HCI) zitiert als jeder andere lebende Wissenschaftler. Seine Arbeit hat eine Vielzahl von Bereichen beeinflusst, darunter Künstliche Intelligenz, Kognitionswissenschaft, Computerwissenschaft, Logik, Mathematik, Musiktheorie und Analyse, Psychologie und Immunologie.

ÜBER DANIEL ELLSBERG

Daniel Ellsberg war Berater des US-Verteidigungsministeriums und des Weißen Hauses und an der Ausarbeitung von Atomkriegsplänen beteiligt. In seinem Buch The Doomsday Machine: Confessions of a Nuclear War Planner, enthüllt Ellsberg zum ersten Mal die Existenz streng geheimer Dokumente aus seinen Planungsstudien zur Führung von Atomkriegen, neben den Pentagon Papers, die er bekanntlich 1971 veröffentlichte.

Ellsberg ist außerdem Verfasser einer 2003 erschienenen Denkschrift zu den Pentagon Papieren und dem Vietnamkrieg namens Secrets. Er ist die Hauptfigur des für den Oscar nominierten Dokumentarfilms The Most Dangerous Man in America. Außerdem spielt er in dem Steven-Spielberg-Film Die Verlegerin über die Veröffentlichung der Pentagon Papers eine wichtige Rolle.

ÜBER GLENN GREENWALD

Glenn Greenwald ist ein ehemaliger Verfassungsrechtler, ein mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneter Journalist und der Autor mehrerer Bestseller, darunter “Die globale Überwachung: Der Fall Snowden, die amerikanischen Geheimdienste und die Folgen” (2014) und “Securing Democracy: My Fight for Press Freedom and Justice in Bolsonaro’s Brazil” (2021). Greenwald, der von “The Atlantic” als einer der 25 einflussreichsten politischen Kommentatoren, von “Newsweek” als einer der zehn besten amerikanischen Meinungsautoren und von “Foreign Policy” als einer der 100 wichtigsten globalen Denker des Jahres 2013 bezeichnet wurde, ist ein ehemaliger Anwalt für Verfassungs- und Bürgerrechtsfragen.

Er war bis Oktober 2013 Kolumnist bei The Guardian und Mitbegründer und ehemaliger Redakteur von The Intercept, das er 2020 verließ. Er ist jetzt ein unabhängiger Journalist und schreibt für Substack. Für seine Berichterstattung hat er zahlreiche Preise erhalten, darunter den Polk Award 2013 für nationale Sicherheitsberichterstattung, den wichtigsten Preis für investigativen Journalismus 2013 von der Online News Association, den Esso Award for Excellence in Reporting (das brasilianische Äquivalent zum Pulitzer-Preis), den Pioneer Award 2013 der Electronic Frontier Foundation und den Vladimir Herzog Special Prize 2019 für seine Arbeit an der Vaza Jato-Serie. Außerdem erhielt er 2009 den ersten jährlichen I. F. Stone Award for Independent Journalism und 2010 einen Online Journalism Award. Im Jahr 2013 leitete Greenwald die Guardian-Berichterstattung, die mit dem Pulitzer-Preis für Öffentlichkeitsarbeit ausgezeichnet wurde, und seine Arbeit wurde 2014 in dem Film Citizenfour gezeigt, der den Oscar für den besten Dokumentarfilm erhielt.

ÜBER CHRIS HEDGES

Chris Hedges ist ein mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneter Journalist, Bestsellerautor der New York Times, Professor an der Rutgers University in New Jersey und ein ordinierter presbyterianischer Geistlicher. Er hat 12 Bücher geschrieben, darunter den New York Times-Bestseller „Days of Destruction, Days of Revolt“ (2012), den er gemeinsam mit dem Karikaturisten Joe Sacco verfasste. Sein neuestes Buch ist „America: The Farewell Tour“ (2018). 

ÜBER EDWARD SNOWDEN

Edward Snowden ist ein ehemaliger Geheimdienstmitarbeiter, der über fast ein Jahrzehnt der CIA, NSA und DIA als Fachexperte für Technologie und Cybersicherheit diente. Im Jahr 2013 enthüllte er, wie die NSA, ohne den Verdacht auf jegliches Fehlverhalten, private Aufzeichnungen von Milliarden von Menschen beschlagnahmte, was zu den erheblichsten Reformen der U.S.-Überwachungspolitik seit 1978 führte. Er hat Auszeichnungen für Mut, Integrität und öffentlichen Dienst erhalten und wurde von „Foreign Policy“ als weltweit führender Denker des Jahres 2013 bezeichnet. Heute arbeitet er an Methoden zur Durchsetzung von Menschenrechten durch die Anwendung und Entwicklung neuer Technologien. Seit Februar 2014 ist er Teil des Vorstands der „Freedom of the Press Foundation“. Er wurde dafür mehrfach von nichtstaatlichen Organisationen ausgezeichnet und für den Friedensnobelpreis nominiert.


Citation of Featured Image:

Noam Chomsky

Julian Assange:

  • Author: David G. Silvers.
  • Lisens: CC BY NC SA 2.0

Edward Snowden:

  • Credit: Laura Poitras // The Guardian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.