Language switcher

Die größte Bedrohung ist der Atomkrieg - Andrew Cockburn, Teil 2

Die größte Bedrohung ist der Atomkrieg – Andrew Cockburn, Teil 2

25. Januar 2022

Die größte Bedrohung ist der Atomkrieg – Andrew Cockburn, Teil 2


Während der Klimawandel eine existenzielle Bedrohung darstellt, ist die unmittelbarere Gefahr ein Atomkrieg, der das menschliche Leben auf der Erde beenden würde. Beides muss verhindert werden. Andrew Cockburn ist zu Gast bei Paul Jay bei theAnalysis.news.

Dieses Video wurde von theAnalysis.news produziert und am 27. Dezember 2021 auf ihrem YouTube-Kanal veröffentlicht. Wir haben es übersetzt und veröffentlichen es heute erneut, um die Meinungsbildung in Deutschland und weltweit zu fördern. 


VIDEO: Die größte Bedrohung ist der Atomkrieg – Andrew Cockburn, Teil 2


Über unser Importprogramm: In diesem Programm veröffentlichen wir Inhalte von externen Autoren und Journalisten. Dazu gehören sowohl internationale als auch lokale Inhalte, die nach unserer redaktionellen Meinung in der Medienlandschaft nicht ausreichend berücksichtigt werden. Die Inhalte spiegeln nicht unbedingt die eigene redaktionelle Haltung von acTVism Munich wider.


Spenden Sie, um unabhängige Medien zu unterstützen!


ÜBER ANDREW COCKBURN

Andrew Cockburn ist Washington-Redakteur bei Harper’s und ein langjähriger Verfolger der amerikanischen Außenpolitik und der amerikanischen Kriege.

Andrew ist Autor des neuen Buches “The Spoils of War: Power, Profit, and the American War Machine”. Darin vertritt er die Ansicht, dass die amerikanische Kriegsmaschinerie nur durch die privaten Leidenschaften und Interessen derjenigen verstanden werden kann, die sie kontrollieren – seien es finanzielle oder andere.

1987 wurde Cockburn leitender Produzent und Vorstandsvorsitzender von Blackwater Production, einer Firma, die Dokumentarfilme produziert. Im Jahr 2008 wurde er CEO von Table Rock Films. 2009 schrieb und produzierte Cockburn den Dokumentarfilm “American Casino”, in dem es darum ging, wie sich die Finanzkrise 2008 auf die Arbeiterklasse auswirkte. Der Film wurde von Blackwater Production produziert und von Table Rock Films vertrieben. Im Jahr 1997 schrieb und produzierte Cockburn den Hollywood-Film Peacemaker.

Im Jahr 2013 wurde Cockburn Washington-Redakteur des Harper’s Magazine. Er hat auch im Guardian, der New York Times, USA Today, der Washington Post, Business Insider, der Los Angeles Times und dem Daily Beast veröffentlicht.

ÜBER PAUL JAY

Paul Jay ist ein Journalist und Filmemacher. Er ist der Gründer und Gastgeber von theAnalysis.news, einer Video- und Audio-Interviewsendung mit Kommentaren zu aktuellen Themen und einer Website. Seine Filme wurden auf großen Festivals in der ganzen Welt mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Er ist ehemaliger Vorsitzender der Documentary Organization of Canada und war der Gründungsvorsitzende des Hot Docs! Kanadischen Internationalen Dokumentarfilmfestivals.  

Jay war Mitbegründer und Co-Executive Producer von Face Off und CounterSpin, nächtlichen Diskussionssendungen zur Hauptsendezeit, die zehn Jahre lang auf CBC Newsworld liefen. Jay war der Gründer von The Real News Network mit Sitz in Baltimore. Derzeit arbeitet er an einer Dokumentarserie mit Daniel Ellsberg auf der Grundlage von Ellsbergs Buch “The Doomsday Machine”.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.