Language switcher

Zeitbombe im globalen Finanzwesen
Play

Zeitbombe im globalen Finanzwesen

18. Januar 2023

Wir steigen von YouTube aus. Treten Sie unseren neuen Kanälen bei. Klicken Sie auf die untenstehenden Links und abonnieren Sie noch heute:


Eine Studie der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich besagt, dass mehr als 60 Billionen Dollar an außerbörslichen Währungsswaps ein tiefgreifendes, systematisches Risiko darstellen könnten. Robert Johnson ist zu Gast bei Paul Jay auf theAnalysis.news.

Dieses Video wurde von theAnalysis.news produziert und am 30. Dezember 2022 auf deren YouTube-Kanal veröffentlicht. Wir haben es ins Deutsche übersetzt und veröffentlichen es heute erneut, um die Meinungsbildung zu diesem Thema in Deutschland und weltweit zu fördern.

Um die vollständige Abschrift zu diesem Video zu lesen: Zeitbombe im globalen Finanzwesen


VIDEO: Zeitbombe im globalen Finanzwesen


Über unser Importprogramm: In diesem Programm veröffentlichen wir Inhalte von externen Autoren und Journalisten. Dazu gehören sowohl internationale als auch lokale Inhalte, die nach unserer redaktionellen Meinung in der Medienlandschaft nicht ausreichend berücksichtigt werden. Die Inhalte spiegeln nicht unbedingt die eigene redaktionelle Haltung von acTVism Munich wider.


Spenden Sie, um unabhängige Medien zu unterstützen!


ÜBER ROB JOHNSON

Rob Johnson ist Präsident des Institute for New Economic Thinking. Er ist ein internationaler Investor und Berater von Investmentfonds in Fragen der Portfoliostrategie. Vor kurzem war er Mitglied der Expertenkommission der Vereinten Nationen zur internationalen Währungsreform unter dem Vorsitz von Joseph Stiglitz. Zuvor war Herr Johnson Managing Director bei Soros Fund Management, wo er ein globales Währungs-, Anleihen- und Aktienportfolio mit Schwerpunkt auf Schwellenländern verwaltete. Davor war er Managing Director bei der Bankers Trust Company und verwaltete einen globalen Währungsfonds. Zuvor war er Chefvolkswirt des Bankenausschusses des Senats und leitender Volkswirt des Haushaltsausschusses des Senats. Herr Johnson war einer der ausführenden Produzenten des mit einem Oscar ausgezeichneten Dokumentarfilms Taxi to the Dark Side von Alex Gibney und ist ehemaliger Präsident der National Scholastic Chess Foundation. Derzeit sitzt er im Vorstand des Economic Policy Institute und der Campaign for America’s Future. Johnson erhielt einen Doktortitel und einen Master in Wirtschaftswissenschaften von der Princeton University und einen Bachelor in Elektrotechnik und Wirtschaftswissenschaften vom Massachusetts Institute of Technology.


Citation of Featured Image:

  • Author: forextime.com
  • Link: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:US_Stock_Market_-_Investing_in_the_United_States.jpg
  • CC BY 2.0
  • Source: https://www.flickr.com/photos/[email protected]/50993175271/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.