Language switcher

The Grayzone spricht sich für Assange aus
Play

The Grayzone spricht sich für Assange aus

28. Dezember 2022

Wir haben vor kurzem unsere Crowdfunding-Kampagne gestartet, damit wir unseren Journalismus auch im Jahr 2023 fortsetzen können. Sie können sich über diese Spendenplattformen an unserer Kampagne beteiligen:


Vor dem britischen Konsulat in New York City forderte Max Blumenthal von The Grayzone am 10. Dezember 2022 die Freiheit von Julian Assange und prangerte die Diffamierung und Vernachlässigung des Wikileaks-Gründers durch die Medien an. Blumenthal wurde bei der Kundgebung von Roger Waters, Steven Donzinger, Margaret Kunstler, Garland Nixon, Randy Credico, Ben & Jerry’s Mitbegründer Ben Cohen, Joe Lauria und vielen anderen unterstützt.

Am selben Tag kritisierte Anya Parampil von The Grayzone vor der britischen Botschaft in Washington DC die Rolle des Vereinigten Königreichs bei der Verfolgung von Assange.

Filmaufnahmen von Roland Marconi und Jonathan Zeitlin. 

Dieses Video wurde von The Grayzone produziert und am 12. Dezember 2022 auf ihrem YouTube-Kanal veröffentlicht. Wir haben es ins Deutsche übersetzt und veröffentlichen es heute erneut, um zur Meinungsbildung zu diesem Thema in Deutschland und weltweit beizutragen.

Um die vollständige Abschrift zu diesem Video zu lesen: The Grayzone spricht sich für Assange aus


VIDEO: The Grayzone spricht sich für Assange aus 


Über unser Importprogramm: In diesem Programm veröffentlichen wir Inhalte von externen Autoren und Journalisten. Dazu gehören sowohl internationale als auch lokale Inhalte, die nach unserer redaktionellen Meinung in der Medienlandschaft nicht ausreichend berücksichtigt werden. Die Inhalte spiegeln nicht unbedingt die eigene redaktionelle Haltung von acTVism Munich wider.


Spenden Sie, um unabhängige Medien zu unterstützen!


ÜBER MAX BLUMENTHAL

Max Blumenthal ist ein preisgekrönter Journalist und Autor mehrerer Bücher, darunter die meistverkauften Republican Gomorrah, Goliath, The Fifty One Day War, und The Management of Savagery. Er hat Artikel für eine Reihe von Publikationen geschrieben, viele Videoberichte und mehrere Dokumentationen produziert, darunter Killing Gaza.

Blumenthal gründete The Grayzone im Jahr 2015, um den Zustand des ewigen Krieges in Amerika und seine gefährlichen Auswirkungen auf das Inland journalistisch zu beleuchten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.