Vegane Wiesn in München

Vegane Wiesn
INSTAGRAM
RSS
TWITTER
Visit Us
YOUTUBE
YOUTUBE

Vegane Wiesn : Veganismus & Umweltschutz von Miriam Schinke.


München: O’zapft is! Pünktlich zum Anstich gab es am Münchner Stachus eine tierfreundliche Alternative zum Oktoberfest – Die Vegane Wiesn

Hierzulande wird traditionell großer Wert auf das Reinheitsgebot des Bieres gelegt, bei tierischen Produkten sieht das leider oft ganz anders aus. Kein Wunder, jährlich werden allein auf dem Oktoberfest mehr als 500.000 Hähnchen verspeist. Artgerechte Haltung und hohe Qualitätsstandards können bei der Produktion solcher Massen nicht eingehalten werden. Am Eröffnungstag des Oktoberfests (17.09.15) bot daher die Veranstaltung „Vegane Wiesn“, am Münchner Stachus, eine gesündere und vor allem tierleidfreie Alternative an.


Vegane Wiesn in München Slideshow Galerie


Hier gab es nicht nur vegane Wiesnschmankerl, sondern auch Redebeiträge, Konzerte, Kochshows, eine Aufführung des Tierschutztheater Münchens und zahlreiche Infostände rund um das Thema Tierschutz.

Organisiert wurde die Veranstaltung von CATS Nature München. Weitere Non-Profit Organisationen wie Ärzte gegen Tierversuche, Sea Shepherd Deutschland und die Albert Schweitzer Stiftung, waren ebenfalls vor Ort.

Neben der jährlichen Wiesnstatistik und unserem Verhältnis zu Nutztieren, konnten so auch andere Themen, wie zum Beispiel die Pilotwal- und Delfinjagd auf den Färöern, eine breite Hörerschaft finden, denn schließlich passieren täglich rund 160.000 Menschen den Münchner Stachus.

Die Mainstream Presse war nicht vor Ort.


Spenden Sie, um unabhängigen und gemeinnützigen Journalismus zu unterstützen!

Klicken Sie hier oder auf das Bild. Banner Spende Webseite_D


INSTAGRAM
RSS
TWITTER
Visit Us
YOUTUBE
YOUTUBE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.