Journalistin Anya Parampil spricht über Assange & US-Intervention in Lateinamerika

Anya Parampil Lateinamerika
INSTAGRAM
RSS
FACEBOOK
FACEBOOK
TWITTER
Visit Us
YOUTUBE
YOUTUBE

Journalistin Anya Parampil spricht über Assange & US-Intervention in Lateinamerika


In diesem Interview mit Anya Parampil, der investigativen Journalistin für das Grayzone Project, sprechen wir über die Auslieferung von Julian Assange und untersuchen eingehend die Intervention der Vereinigten Staaten in Lateinamerika. Die Diskussion über Lateinamerika konzentriert sich auf den historischen Rahmen sowie die aktuelle Situation in Venezuela, Honduras und Bolivien. Dazu kommen Anya Parampils Beobachtungen aus erster Hand und Berichte über Länder wie Honduras und Bolivien. Sie erklärt auch die Geopolitik der Region mit Schwerpunkt auf der Vielfalt der Methoden, die die Vereinigten Staaten anwenden, um einen Regimewechsel herbeizuführen.

Um die vollständige Abschrift zu diesem Video zu lesen, klicken Sie hier: Parampil über Assange und US-Intervention in Lateinamerika 


VIDEO: Journalistin Anya Parampil spricht über Assange & US-Intervention in Lateinamerika


Dieses Video wurde in der Originalsprache (Englisch) am 5. Dezember 2019 veröffentlicht.
Korrektur bei YouTube-Timecode 00:54: Wikileaks Chefredakteur Kristinn Hrafnsson wurde in der Übersetzung fälschlicherweise als Frau bezeichnet.

Um weitere Videos mit anderen Experten wie Edward Snowden, Rainer Mausfeld, Gerald Hüther, Noam Chomsky, Yanis Varoufakis etc. zu sehen, besuchen und abonnieren Sie unseren YouTube Kanal, indem Sie hier klicken.


Spenden Sie, um unabhängige Medien zu unterstützen!

Klicken Sie hier oder auf das Bild.



ÜBER ANYA PARAMPIL

Anya Parampil ist eine Journalistin aus Washington D.C.

Sie hat mehrere Dokumentarfilme produziert, darunter Berichte von der koreanischen Halbinsel, Palästina, Venezuela und Honduras aus. Zuvor moderierte sie eine tägliche progressive Nachrichtensendung über RT America.

INSTAGRAM
RSS
FACEBOOK
FACEBOOK
TWITTER
Visit Us
YOUTUBE
YOUTUBE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.