Ernst Wolff: Coronakrise, Finanzcrash, Profiteure, die WHO und die Rolle von Bill Gates

Ernst Wolff Corona Covid Finanz WHO Bill Gates
INSTAGRAM
RSS
FACEBOOK
FACEBOOK
TWITTER
Visit Us
YOUTUBE
YOUTUBE

Ernst Wolff: Coronakrise, Finanzcrash, Profiteure, die WHO und die Rolle von Bill Gates


Wir sind ein unabhängiges, gemeinnütziges und zweisprachiges Mediennetzwerk, das keine Werbung erlaubt und kein Geld von Regierungen oder Konzernen annimmt. Wir sind nur auf Sie – die Öffentlichkeit – angewiesen, um unseren unabhängigen Journalismus fortzusetzen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt wissen wir nicht, ob wir unseren Journalismus nach dem Sommer 2020 fortsetzen können, da unsere monatlichen Daueraufträge unter unseren monatlichen operativen Kosten liegen. Wenn unsere 52.000 Abonnenten nur 1 oder 3 Euro pro Video oder Monat oder auch nur einmal spenden würden, könnten wir unsere Arbeit bis 2021 fortsetzen. Hier erfahren Sie, wie Sie unseren unabhängigen Journalismus unterstützen können: https://www.actvism.org/donate/


In diesem Interview sprechen wir mit dem Finanzexperten und Autor Ernst Wolff über wirtschaftliche Auswirkungen und Profiteure des Coronavirus und fragen, wie der Kapitalismus, insbesondere der Finanzsektor, das Gesundheitswesen beeinflusst. Wir gehen auch auf die Geschichte und Politik hinter der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ein und reden über die Rolle der Bill & Melinda Gates Foundation, mögliche Lösungen wie ein universelles Grundeinkommen, politischen Aktivismus und die Bedeutung unabhängiger Medien in dieser unruhigen und gefährlichen Zeit.


VIDEO: Ernst Wolff: Coronakrise, Finanzcrash, Profiteure, die WHO und die Rolle von Bill Gates


Um weitere Videos zu diesem Thema oder mit anderen Experten wie Edward Snowden, Rainer Mausfeld, Gerald Hüther, Noam Chomsky, Glenn Greenwald, Abby Martin Yanis Varoufakis etc. zu sehen, besuchen und abonnieren Sie unseren YouTube Kanal, indem Sie hier klicken.


Spenden Sie, um unabhängige Medien zu unterstützen!

Klicken Sie hier oder auf das Bild.



ÜBER ERNST WOLFF

Ernst WolffErnst Wolff, Jahrgang 1950, wuchs in Südostasien auf, hat in Deutschland die Schule besucht und in den USA studiert. Er war u. a. als Journalist, Dolmetscher und Drehbuchautor tätig. Für Wolff ist die Wechselbeziehung von Wirtschaft und Politik, mit der er sich seit vier Jahrzehnten beschäftigt, von größter Bedeutung. „Die Finanzkrise von 2008 und die Eurokrise waren nur die ersten Vorboten eines aufziehenden globalen Finanz-Tsunamis, in dem der IWF und seine Verbündeten auch in Europa zu Maßnahmen greifen werden, die wir uns heute noch nicht vorstellen können“, so Wolff. Der Titel seines letzten Buches lautet: „Finanz-Tsunami: Wie das globale Finanzsystem uns alle bedroht.“


INSTAGRAM
RSS
FACEBOOK
FACEBOOK
TWITTER
Visit Us
YOUTUBE
YOUTUBE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.