Das passiert, wenn Friedensaktivisten in eine US-Atom-Militärbasis in Deutschland einbrechen

Das passiert, wenn Friedensaktivisten in eine US-Atom-Militärbasis in Deutschland einbrechen
INSTAGRAM
RSS
TWITTER
Visit Us
YOUTUBE
YOUTUBE

Das passiert, wenn Friedensaktivisten in eine US-Atom-Militärbasis in Deutschland einbrechen


In dieser Folge von “Der Funke” interviewen wir die Friedensaktivistin & Journalistin Ariane Dettloff über die Beweggründe und Konsequenzen ihres “Hausfriedensbruchs” am Fliegerhorst Büchel. Zusätzlich sprechen wir über die Rolle und den Hintergrund des besagten Militärstützpunktes, das Ausmaß der nuklearen Bedrohung für unsere Generation und die Bedeutung des Atomwaffenverbotsvertrages.


VIDEO: Das passiert, wenn Friedensaktivisten in eine US-Atom-Militärbasis in Deutschland einbrechen


Um weitere Videos mit anderen Experten wie Edward Snowden, Rainer Mausfeld, Gerald Hüther, Noam Chomsky, Yanis Varoufakis etc. zu sehen, besuchen und abonnieren Sie unseren YouTube Kanal, indem Sie hier klicken.


Spenden Sie, um unabhängige Medien zu unterstützen!

Klicken Sie hier oder auf das Bild.



ÜBER ARIANE DETTLOFF

Mitglied der Deutschen Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen e. V. (DFG-VK) Gruppe Köln (www.friedenkoeln.de) Journalistin 77 Jahre alt, wohnt in Köln. Ariane setzt sich seit Jahrzehnten für die vollständige Abrüstung der Atomwaffen ein. Am 23. Juli 2018 ging sie gemeinsam mit sechs anderen Pazifist*innen auf die Start- und Landebahn des Bundeswehrflughafens in Büchel in der Eifel. Damit störte die Gruppe erfolgreich den militärischen Betriebsablauf, der unter anderem der Einübung des Atombombenabwurfs durch deutsche Piloten dient.


INSTAGRAM
RSS
TWITTER
Visit Us
YOUTUBE
YOUTUBE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.