Interview mit EcoLeaks | Der Kampf gegen Fracking, Ausbeutung & Kolonialismus

EcoLeaks Fracking
INSTAGRAM
RSS
TWITTER
Visit Us
YOUTUBE
YOUTUBE

Interview mit EcoLeaks | Der Kampf gegen Fracking, Ausbeutung & Kolonialismus


In dieser Folge von Der Funke interviewen wir Esteban Servat, den Gründer von EcoLeaks, über den Hintergrund, den Zweck der Organisation und seine Rolle in der Umweltbewegung. Wir beschäftigen uns auch mit der Rolle des globalen Nordens und wie dieser die Rohstoffe in Lateinamerika kontrolliert und ausbeutet. Abschließend sprechen wir über die Wichtigkeit von Graswurzelbewegungen sowie der Bewusstmachung für Umweltrechtsbewegungen.


VIDEO: Interview mit EcoLeaks | Der Kampf gegen Fracking, Ausbeutung & Kolonialismus


Um weitere Videos mit anderen Experten wie Edward Snowden, Rainer Mausfeld, Gerald Hüther, Noam Chomsky, Yanis Varoufakis etc. zu sehen, besuchen und abonnieren Sie unseren YouTube Kanal, indem Sie hier klicken.


Spenden Sie, um unabhängige Medien zu unterstützen!

Klicken Sie hier oder auf das Bild.



ÜBER ESTEBAN SERVAT

Der in Berlin lebende argentinisch-amerikanische Biologe Esteban Servat ist der Gründer von EcoLeaks. Fast ein Jahrzehnt hat er im Silicon Valley gearbeitet, wo er auch seinen Master in Biotechnologie machte. Nachdem er die Welt des Silicon Valley leid war, zog er zurück nach Argentinien, um in der Mendoza Provinz ein Projekt zur Schaffung einer selbsttragenden, multikulturellen Gemeinschaft zu gründen. Alles verlief gut, bis die Regierung Fracking in die Provinz brachte. Daraufhin wurde er plötzlich zum Aktivisten und gründete EcoLeaks.


INSTAGRAM
RSS
TWITTER
Visit Us
YOUTUBE
YOUTUBE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.