Brasilien: Das große Rollback

Brasilien
In einem beispiellosen Coup wurde Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff suspendiert. Vorerst für 180 Tage. Michel Temer, einer der korruptesten Politiker Brasiliens, hat als Übergangspräsident die Geschäfte übernommen. In weniger als 20 Stunden hat er ein Programm verkündet, mit dem Errungenschaften von Jahrzehnten zurückgerollt werden sollen: der Staatshaushalt soll “saniert“, das Rentensystem “reformiert”, der Arbeitsmarkt liberalisiert werden. Die Bedingungen für die Unternehmen will er “deutlich verbessern”