Warum die USA eine Bedrohung für die menschliche Existenz sind

INSTAGRAM
RSS
FACEBOOK
FACEBOOK
TWITTER
Visit Us
YOUTUBE
YOUTUBE

Warum die USA eine Bedrohung für die menschliche Existenz sind 


Dies ist ein Auszug aus einem Interview, das wir kürzlich mit dem Autor und Professor für Geschichte an der American University Peter Kuznick geführt haben. Kuznick untersucht die internationalen Rüstungsverträge, die die USA seit den 2000er Jahren gekündigt haben, und welche Bedeutung sie für Weltfrieden und Stabilität haben.

Um die vollständige Abschrift zu diesem Video zu lesen: Warum die USA eine Bedrohung für die Menschheit sind 

Dieses Interview wurde ursprünglich am 05.06.20 auf Englisch veröffentlicht.

Klicken Sie hier, um unsere gesamte Videoreihe über die unerzählte Geschichte der Vereinigten Staaten mit Prof. Peter Kuznick anzusehen.


VIDEO: Warum die USA eine Bedrohung für die menschliche Existenz sind


VIDEOEMPFEHLUNG: Geständnisse eines Atomkriegsplaners – Interview mit Whistleblower Daniel Ellsberg


Um weitere Videos mit anderen Experten wie Edward Snowden, Rainer Mausfeld, Gerald Hüther, Noam Chomsky, Yanis Varoufakis etc. zu sehen, besuchen und abonnieren Sie unseren YouTube Kanal, indem Sie hier klicken.


Spenden Sie, um unabhängige Medien zu unterstützen!

Klicken Sie hier oder auf das Bild.



ÜBER PETER KUZNICK

Peter Kuznick

Peter Kuznick ist Professor für Geschichte und Leiter des Nuclear Studies Institute an der American University in Washington, D.C. Er ist Ko-Autor des Buches “The Untold History of the United States” (“Amerikas ungeschriebene Geschichte”), das er zusammen mit dem Hollywood-Filmregisseur und Produzenten Oliver Stone schrieb. Er war in der Bürgerrechtsbewegung und der Antikriegsbewegung aktiv und setzt sich für die Bekämpfung von Krieg und den Atomausstieg ein.


INSTAGRAM
RSS
FACEBOOK
FACEBOOK
TWITTER
Visit Us
YOUTUBE
YOUTUBE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.