Exklusiver Wikileaks Videobericht – “Zuerst holten sie sich Assange”

Wikileaks

Exklusiver Wikileaks Videobericht – “Zuerst holten sie sich Assange”


Für diesen exklusiven acTVism-Videobericht fuhren wir zur Volksbühne nach Berlin, um das globale Event „Zuerst holten sie sich Assange“ zu dokumentieren. Bei diesem Event standen der Fall von WikiLeaks und des WikiLeaks-Gründers Julian Assange im Vordergrund. Außerdem interviewten wir Organisatoren und Teilnehmer, um folgendes zu diskutieren: den Fall Assange, die Funktion und Bedeutung von Whistleblowern in einer demokratischen Gesellschaft, den Umgang der Bundesregierung mit Whistleblowern und die Rolle, die Künstler und Aktivisten spielen können, um sinnvolle Veränderung zu bewirken.


VIDEO: Wikileaks: “Zuerst holten sie sich Assange”

Um die gesamte Abschrift des Videos zu lesen, klicken Sie hier.

Um unsere Arbeit mit Whistleblowern und investigativen Journalisten einzusehen, klicken Sie hier. Notiz: Die vollständigen Interviews aus diesem Bericht werden in Kürze veröffentlicht – bitte unterstützen Sie den Produktionsprozess heute mit einer Spende!


Details zum Event:

„First they came for Assange“ war ein globales Ereignis, das den 4. Jahrestag von Julian Assanges politischem Asyl in der ecuadorianischen Botschaft in London markierte. Dieser Event fand simultan in Berlin, Paris, New York, Quito, Brüssel, Madrid, Neapel, Belgrad und anderen Städten rund um den Globus statt. Mit dabei waren Julian Assange (live aus der ecuadorianischen Botschaft) und andere Unterstützer wie Yanis Varoufakis, PJ Harvey, Vivienne Westwood, Noam Chomsky, Slavoj Žižek, Renata Avila, Bernard Stiegler, Sarah Harisson, Srećko Horvat, Brian Eno, Baltasar Garzón, Angela Richter, Chris Hedges, Laibach und viele andere. Um die vollständige Liste der Referenten einzusehen, klicken Sie hier.

Vier Jahre, nachdem Julian Assange durch die Tore der ecuadorianischen Botschaft in London geführt wurde, gezwungen Asyl zu suchen, vereinigen sich Menschen weltweit und werden zu einer Stimme, um zu fordern, dass die Verfolgung beendet werden soll.

VIDEO CREDITS: ThePressProject


Bilder Galerie:  “Zuerst holten sie sich Assange”


Spenden Sie heute, um unabhängigen und investigativen Journalismus zu unterstützen!

Klicken Sie hier oder auf das Bild Banner Spende Webseite_D

Whistleblower- & investigative Projekte, die Ihre Spenden benötigen.

Noam Chomsky, Glenn Greenwald und Edward Snowden.
Noam Chomsky, Glenn Greenwald und Edward Snowden
acTVism Munich plant weitere Teile des Events „A Conversation on Privacy“ mit Edward Snowden, Glenn Greenwald und Noam Chomsky zu übersetzen. acTVism Munich glaubt, dass die Privatsphäre von zentraler Wichtigkeit für die Demokratie ist und eine Herstellung einer breiten und globalen Informationsdichte von größter Bedeutung für die Zukunft der Freiheit ist. Außerdem konnte acTVism Munich ehrenamtliche Helfer in New York mobilisieren, um ein Event mit Yanis Varoufakis und Noam Chomsky aufzunehmen, welches von der „New York Public Library“ (NYPL) organisiert wurde. Dieser Event fand am 26. April 2016 statt und besprochen wurde unter anderem der Stand der Demokratie in Europa sowie die drohenden ökonomischen und sozialen Probleme für Europa.
Edward Snowden on acTVism Munich
NSA-Whistleblower Edward Snowden
Der NSA-Aufdecker Edward Snowden bestätigte seine Teilnahme (via Video-Konferenz) für das kommende acTVism Munich Event „Freedom and Democracy: Global Issues Connecting the Dots” im Muffatwerk in München. Für diesen Event wollen wir führende Experten zusammenbringen, um die Verbindungen zwischen unterschiedlichen Problemen zu diskutieren und zu erörtern, wie das System funktioniert. Wir glauben, dass wir nur zu brauchbaren Lösungen kommen können, wenn die Öffentlichkeit über die prinzipiellen und strukturellen Fehler des Systems informiert wird. Weitere Informationen folgen bald!
Bedauerlicherweise hat acTVism Munich nur begrenzte Ressourcen und benötigt Ihre Hilfe, um diese Projekte zu verwirklichen. Kosten für Reise, Unterbringung, Verpflegung, Produktion und Übersetzung erschweren die Umsetzung. Als unabhängige, gemeinnützige Medienorganisation mit einer strengen Haltung gegenüber Werbung und Unterstützung seitens Regierungen oder Konzerne sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen: Unterstützen Sie uns und klicken Sie hier. Wikleaks Wikileaks Wikileaks Wikileaks Wikileaks Wikileaks Wikileaks Wikileaks

RSS
Facebook
Twitter
Google+
http://www.actvism.org/politics/wikileaks-first-came-for-assange/
Email
SHARE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.