RÜCKBLICK: Informative Videoreihe mit Ernst Wolff- Die Geschichte und Politik des IWFs

Ernst Wolff - IWF IMF
INSTAGRAM
RSS
FACEBOOK
FACEBOOK
TWITTER
Visit Us
YOUTUBE
YOUTUBE

RÜCKBLICK: Informative Videoreihe mit Ernst Wolff- Die Geschichte und Politik des IWFs


In dieser Videoreihe sprechen wir mit dem Journalisten und Autor Ernst Wolff. Wolffs neuestes Buch heißt „Weltmacht IWF: Chronik eines Raubzugs“, welches auch auf Arabisch sowie Englisch erschienen ist. Diese Serie zielt darauf ab, die Hintergründe des Internationalen Währungsfonds (IWF) zu beleuchten und seine Rolle darzustellen, die er seit seiner Gründung bis heute eingenommen hat.


Diese Fragen werden im folgendem Teil behandelt:

  • Was motivierte Ernst Wolff, das Buch „Weltmacht IWF: Chronik eines Raubzugs“ zu schreiben?
  • In welchem Kontext wurde der Internationale Währungsfonds (IWF) gegründet?
  • Warum wurde der IWF gegründet? Welche Rolle spielte er in der Vergangenheit?
  • Welche Auswirkungen hat der IWF auf die kulturellen und sozialen Gefüge eines Landes?
  • Welche Begrifflichkeiten verwendet der IWF und spielt der Orwellianismus eine Rolle, um seine tatsächlichen Handlungen zu verdecken?

TEIL 1: Die Geschichte und Politik des IWF mit Ernst Wolff


Für die vollständige Abschrift klicken Sie hier.


Diese und weitere Fragen werden im 2. Teil behandelt:

  • Gab es beim IWF einen Bruch mit seinen bisherigen Strategien, in Anbetracht der Tatsache, dass er die Vorgehensweise der Troika in Griechenland nicht befürwortet hat und sogar für Schuldenerlass plädierte?
  • Gibt es historische Präzedenzfälle, in denen Volksbewegungen die Handlungen des IWF rückgängig machen konnten?
  • Welche Rolle spielen die Medien bei der Analyse und Auswertung der Strategien des IWF?

 TEIL 2.: IWF, Griechenland, Aktivismus und die Leitmedien


Für die vollständige Abschrift klicken Sie hier.


Über Ernst Wolff:

Ernst WolffErnst Wolff, 1950 geboren, wuchs in Südostasien auf, ging in Deutschland zur Schule und studierte in den USA. Ernst Wolff arbeitete in diversen Berufen, u.a. als Journalist, Dolmetscher und Drehbuchautor. Die Wechselbeziehung von Wirtschaft und Politik, mit der er sich seit vier Jahrzehnten beschäftigt, ist für ihn gegenwärtig von höchster Bedeutung: „Die Finanzkrise von 2008 und die Eurokrise waren nur die ersten Vorboten eines aufziehenden globalen Finanz-Tsunamis, in dem der IWF und seine Verbündeten auch in Europa zu Maßnahmen greifen werden, die wir uns heute noch nicht vorstellen können.“

Lesen Sie die Meinungen unserer Unterstützer und klicken Sie hier oder auf das Bild, um unsere Crowdfunding-Kampagne zu unterstützen!

Crowdfunding Supporters
INSTAGRAM
RSS
FACEBOOK
FACEBOOK
TWITTER
Visit Us
YOUTUBE
YOUTUBE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.