Der Aufstieg von Trump zeigt die Gefahren und den Schein gezwungener journalistischer „Neutralität.”

Während die Kandidatur von Donald Trump sich langsam von toxischer Rhetorik, die auf marginalisierte Minderheiten zielt, hinzu Drohungen und Anwendungen von Gewalt entwickelt, gibt es ein wachsendes Gefühl, dass die amerikanischen Institutionen in ihrem Widerstand zu lasch sind.