Richard Wolff on BREXIT: “Mass of people are beginning to push back at governments, financial elites”

Aufgrund limitierter finanzieller Mittel steht dieser Beitrag nur auf Englisch zur Verfügung. Spenden Sie heute, um acTVism Munich e.V. zu unterstützen.

Verschwiegene Schlagzeilen über die CIA – Juni & Juli 2016

CIA
Diese Schlagzeilen über die CIA wurden von Democracy Now! im Juni und Juli 2016 berichtet. acTVism Munich hat sie zusammengefasst und ins Deutsche übersetzt.

Γιάννης Βαρουφάκης – Οι λόγοι της οικονομικής κρίσης στην Ευρώπη και τον κόσμο

Στο παρόν βίντεο, ο παγκοσμίως αναγνωρισμένος οικονομολόγος και πρώην μέλος του Ελληνικού Κοινοβούλιου Γιαννης Βαρουφάκης δίνει συνέντευξη στo acTVism Munich. Ως Υπουργός Οικονομικών στο Ελληνικό Κοινοβούλιο (27 Ιανουαρίου 2015 – 6 Ιουλίου 2015) απέσπασε μεγάλη δημοτικότητα. Εγκατέλειψε, ωστόσο, τη θέση του, όταν ήταν πλέον ξεκάθαρο ότι η ελληνική κυβέρνηση αποφάσισε να υλοποιήσει τα μέτρα λιτότητας της Τρόικας – παρά το γεγονός ότι ο ελληνικός λαός στην πλειοψηφία του ύψωσε την φωνή του υπέρ του ΟΧΙ στο σχετικό δημοψήφισμα. Στο μικροσκόπιο της συνέντευξης μπαίνει η ιστορία του παγκόσμιου οικονομικού συστήματος καθώς και οι αλλαγές που υπέστη μετά τον Β’ Παγκόσμιο Πόλεμο, ενώ εξηγείται η διασύνδεση με τη σημερινή οικονομική κρίση που σαρώνει την Ευρώπη και τον κόσμο.

Geschäfte mit Streubomben und weshalb sie nicht verhindert werden

Streubomben
Dieser Artikel behandelt das Geschäft mit Streubomben und weshalb es nicht verhindert wird anhand von Übersetzten Texten von “The Intercept”, sowie “Democracy Now!”.

Die Schnitzer von Fox News & Donald Trump über Brexit

Brexit Fox News Donald Trump
Die Schnitzer von Fox News & Donald Trump über Brexit Der 24. Juni 2016 wird als bedeutender Tag für Großbritannien und die EU in Erinnerung bleiben. Die Wichtigkeit dieser Wahl wird scheinbar aber nicht von allen ernst genommen. Fox News, ein Nachrichtensender im Besitz von dem Mulitmillionär Rupert Murdoch, hat einen Fehler in der Berichtserstattung gemacht, als sie erklärten, dass Großbritannien die UN und nicht die EU verlassen hat.

Noam Chomsky über die drohenden Gefahren für die Menschheit im 21. Jahrhundert

Noam Chomsky
In diesem acTVism Munich Interview mit dem MIT-Professor, Anarchisten, Philosophen und renommierten Linguisten Noam Chomsky, sprechen wir über die drohenden Gefahren für die Menscheit und über mögliche verfügbare Mechanismen der Öffentlichkeit diese zu verhindern.

Jill Stein gewinnt Vorwahl der Grünen Partei USA und fordert die Aufnahme in die Debatten

Jill Stein
Jill Stein gewinnt Vorwahl der Grünen [USA] und fordert die Aufnahme in die Debatten Inzwischen hat die Kampagne der Präsidentschaftskandidatin der Grünen Partei, Jill Stein, angekündigt, dass sie genug Delegierte gesichert haben, um die Nominierung der grünen Partei zu sichern.

Gegen die im Fall Assange beauftragte Staatsanwaltschaft wird nun selber ermittelt

Assange
Gegen die im Fall Assange beauftragte Staatsanwaltschaft wird nun selber ermittelt Heute kündigte „WikiLeaks“ auf ihrer Facebook-Seite an, dass die schwedische Polizei eine Strafuntersuchung gegen Marianne Ny, Chefanklägerin der schwedischen Staatsanwaltschaft gegen Julien Assange, wegen ihres Vorgehens im Fall Assange, eingeleitet hat. Assange wird Vergewaltigung vorgeworfen. Nach Angaben von Wikileaks gibt die schwedische Polizei weitere […]

Jürgen Todenhöfer spricht über den IS

Jürgen Todenhöfer spricht über IS
Dem Journalisten und Autor, ehemaligen Manager und Politiker, Jürgen Todenhöfer, war es als erstem westlichen und nichtmuslimischen Journalisten gelungen, eine Genehmigung des IS zum Besuch des sogenannten Islamischen Staates zu erhalten.

Erpressung der Grund für Entfernung von Saudi-Arabien aus UN-Liste der Kindermörder

UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon erklärte am Donnerstag in einer öffentlichen Mitteilung, dass er die Saudi-Arabisch geführte Koalition, die den Jemen bombardiert, von einer Liste mit Parteien die Kinder töten entfernt hat. Die Löschung erfolgte 72 Stunden nach einer Drohung gegenüber den Vereinten Nationen, UN-Programme finanziell zu kürzen.