Demokratische Partei beschließt konzernfreundliche Positionen

Trotz ihrer Bekundungen Wähler vor der Wahl im November vereinigen zu wollen, scheint die Demokratische Partei für eine Basis zu drängen, die dafür kritisiert wird, dass sie grundlegende progressive Politik ignoriert, aber vor allem den Wahlkampf fördernden Unternehmen „treu bleibt“.

“Jürgen Todenhöfer, wurden Sie schon einmal bedroht?”

Jürgen Todenhöfer spricht über IS
Nach der Lesung seines Buches ‘Du sollst nicht töten: Mein Traum vom Frieden’ im März 2015 im Muffatwerk München beantwortet er eine einschlägige Frage aus dem Publikum: “Juergen Todenhoefer, wurden Sie schon einmal bedroht?” Ja, wurde er. Und zwar von allen Seiten.